Newsletter

Journal
Darf sich ein Agent verlieben? So richtig verlieben, und die Wahrheit über sich sagen? Und was geschieht, wenn er es tut?
mehr lesen
...

Das Gespräch mit Margit Ruile
mehr lesen
...

Ein Duell? Heutzutage? Wenn Unerwartetes passiert.
mehr lesen
...

Der pelzige Pfälzer
mehr lesen
...

Sie will Chemikerin werden. Außer Calvin Evans, dem einsamen, brillanten Nobelpreiskandidaten, der sich ausgerechnet in Elizabeths Verstand verliebt. Aber auch 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so findet sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott ...
mehr lesen
...

Die unheimliche Macht der geheimen Worte –
die bewegende Geschichte des Rotwelsch
mehr lesen
...

In München marschiert eine Gruppe von Rassisten, Antisemiten und anderen rechten Hetzern auf.
mehr lesen
...

Das Gespräch mit Titus Müller
mehr lesen
...

Sie sind hier: Archiv

Archiv

Bücher&mehr - Ein Rückblick

HIER FINDEN SIE BERICHTE AUS VERGANGENEN JAHREN UND TAGEN


Stöbern im Jahr
2022    2021    2020    2019    2018    2017    2016    2015    2014    2013    2012    2011    2010    2009    2008    2007    
2006    2005    2004    

Was war ... 2018


24.09.2018 - Bairische Revolution



24. September 2018

Sarah Sonja Lerch und Kurt Eisner.
Frauen und Männer in der bairischen Revolution


Szenische Lesung mit Cornelia Naumann, Günther Gerstenberg und Robert Valentin Hofmann
Moderation: Ulrich Chaussy

Das Frauenwahlrecht ist Kind der Räterevolution. Die war nicht nur Männersache. Das zeigen Autorin Cornelia Naumann und Historiker Günter Gerstenberg mit ihren Büchern über den Januarstreik 1918 und die bislang unbekannte Revolutionärin Sarah Sonja Lerch, der die Romanbiographie „Der Abend kommt so schnell“ gewidmet ist.


Carl-Amery-Saal (Vortragssaal der Bibliothek)
Kulturzentrum Gasteig,
Rosenheimer Str. 5
barrierefrei
19 Uhr
Büchertisch Glatteis-Kriminalbuchhandlung
Corneliusstr. 31, 80469 München

Eintritt frei